Zum Inhalt oder zur Navigation

Lauflernschuhe für Kids

Was ist ein Lauflernschuh?

Der Lauflernschuh ist der erste „richtige“ Schuh für Mädchen und Jungen. Ein Lauflernschuh ist kein Krabbelschuh sondern ein hochwertiger Schuh, der aus weichen Materialien besteht, eine flexible Gummisohle hat und Schutz bietet. Das Gummi ist weich und biegsam und hält zusätzlich die Nässe ab. In den Beratungsgesprächen kann man immer wieder feststellen, dass dem Lauflernschuh wundersame Eigenschaften zugesprochen werden. Der Begriff „Lauflernschuh“ ist vielleicht ein ganz klein wenig irreführend. Denn nein, er hat keinen Antrieb, aber er ist ein Schuh der die Bewegungsfreiheit der Kinder in keiner Weise einschränkt, der sich an den Fuß anpasst und nicht umgekehrt. Ein Schuh, den die Kinder im besten Falle überhaupt nicht bemerken. Lauflernschuhe sind insofern keine Laufhilfe, sondern schützen die Füße, genauso wie Bekleidung den restlichen Körper schützt. Und für den Sommer gibt es die luftigen Lauflernsandalen.

Online kaufen für die ersten Lauflernschuhe ist schwierig. Kommen Sie daher gerne vorbei und lassen Sie sich in unserem Ladengeschäft bei Kleine Helden – Schuhe für Kids in der Güntzelstr. 43 in Berlin Wilmersdorf beraten. Nachfolgenden zeigen wir Ihnen nur eine kleine Auswahl der vorrätigen Modelle.

Weitere Fragen & Antworten zu Lauflernschuhen finden Sie am Ende der Seite

Luftig durch den Sommer mit Lauflernsandalen

Primigi Lauflernschuh in pink mit Doppelklett, 62,00
Develab Lauflernschuh in grau mit Doppelklett, 62,00
Develab Lauflernschuh in rosa mit Doppelklett, 62,00
Develab Lauflernschuh in altrosa mit Doppelklett, 62,00
Develab Lauflernschuh in dunkelblau mit Schnürung, 62,00
Develab Lauflernschuh in blau mit Doppelklett, 62,00
Geox Balu, Lauflernschuh in blau mit Doppelklett, 62,00
Primigi Lauflernschuh in Blau mit Doppelklett, 62,00
Geox Kaytan, Lauflernschuh in dunkelblau mit Doppelklett, 64,00
Naturino Cocoon, dunkelblau mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, Jeans mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, türkis mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, rot mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, gelb mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, rosa mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, altrosa mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, pink mit Doppelklett, 68,00
Naturino Cocoon, hellbraun mit Doppelklett, 68,00
Naturino Conte, Lauflernschuh in dunkelblau mit Schnürung, 72,00
Naturino Conte, Lauflernschuh in hellbraun mit Schnürung, 72,00
Naturino Cocoon, blau/neongrün mit Doppelklett, 72,00
Naturino Cocoon, silber mit Blümchen Doppelklett, 76,00
Naturino Conte, Lauflernschuh in Azurblau mit Doppelklett, 78,00
Naturino Conte, Lauflernschuh in rosa mit Doppelklett, 78,00
Naturino Conte, Lauflernschuh in hellbraun mit Doppelklett, 78,00
Naturino Conte, Lauflernschuh blau mit Doppelklett, 78,00
Chérie blauer Klassiker mit Schnürung, 94,00
Chérie Lauflernschuh rosa mit Schnürung, 94,00
Chérie Lauflernschuh rosa mit Doppelklett, 96,00

Fragen & Antworten rund um Lauflernschuhe

Wie lange dürfen Lauflernschuhe getragen werden?

Lauflernschuhe könnte man immer tragen – wenn es sie in größeren Größen geben würde und man sie in der dann ungewohnten Optik überhaupt haben wollte. Denn in größeren Größen sieht der Kleinkindschuh nicht immer attraktiv aus. Das heißt, die Eigenschaften, die ein Lauflernschuh hat, sind auch später nicht falsch, allerdings bekommen Aussehen der Schuhe und der Geschmack der kleinen und großen Kunden eine größere Bedeutung. In der Regel werden Lauflernschuhe in den ersten beiden Jahren nach dem ersten Schuhkauf getragen, deshalb gibt es sie häufig bis Größe 24, maximal bis Größe 26.

Barfussschuhe für Kinder

In jüngster Zeit gibt es verstärkt Anfragen nach Barfussschuhen. Barfussschuhe sind Schuhe mit flexiblen, dünnen Sohlen und bestehen aus weichen Materialien. Das trifft genau auf die Beschreibung der Lauflernschuhe von z.B. Naturino und Develab zu. Es sind keine Schuhe, in die man barfuß hineinschlüpft, sondern man geht in ihnen, als wenn man barfuß gehen würde. Die Füße werden nicht eingeschränkt, aber sie werden vor Nässe, Schmutz und Scherben geschützt. Schuhe sind insofern keine Laufhilfe, sondern schützen die Füße, genauso wie Bekleidung den Körper schützt.

Ab wann sollte ein Kind Lauflernschuhe tragen?

Von dem Zeitpunkt an, an dem die Mädchen und Jungen die Welt auf Füßen erkunden. In dieser Phase ist das Fortbewegen häufig eine Mischung aus Krabbeln und Laufen. Den genauen Zeitpunkt gibt es nicht. Im Beratungsgespräch hört man immer wieder Theorien wie, „das Kind muss zehn Schritte gehen können“, oder „das Kind muss vier Wochen alleine laufen können“. Um Laufen zu können, brauchen Kinder nicht zwangsläufig Schuhe. Um die Füße allerdings vor Nässe, Schmutz, spitzen Gegenständen und Feuchtigkeit zu schützen, ist eine Sohle unerlässlich. Dabei ist es unerheblich, ob das Kind schon eine bestimmte Anzahl von Schritten meistert. Wer viel draußen ist und viel zu Fuß unterwegs ist, entscheidet sich etwas früher für die ersten Schuhe, als andere Familien, die sich eher in Innenräumen aufhalten oder mit dem Auto oder dem Bus unterwegs sind. Selbst wenn das Kind bei kühlen Temperaturen oder Nässe auf dem Spielplatz nur steht, braucht es von unten eine Isolierung. Auf jeden Fall sollte der Bewegungsdrang der Mädchen und Jungen nicht durch fehlende Schuhe eingeschränkt werden.

Von welchen Herstellern bzw. Marken gibt es Lauflernschuhe?

Kleine Helden – Schuhe für Kids führt Lauflernschuhe von Naturino, Primigi, Develab, Richter, Bisgaard und Geox. Naturino produziert bereits seit über 40 Jahren Kinderschuhe. Das Anliegen des italienischen Kinderschuhproduzenten ist es, Schuhe herzustellen, in denen Kinder gehen wie auf Sand. Der Dauerläufer in Sachen Kinderschuhe besticht durch weiche Sohlen für die Lauflerner und klare und intensive Farben bei allen Modellen. Die Modelle bei Naturino kosten ab 68,00 Euro kosten, die Modelle der ebenfalls italienischen Produzenten Primigi und Geox sind günstiger und kosten etwa ab 58,00 Euro. Develab ist ein Hersteller aus den Niederlanden und bekannt für weiche Materialien und markante Farben. Lauflerner von Develab kosten ab 62,00 Euro.

Worauf muss ich beim Kauf von Lauflernschuhen achten?

Der Kauf des ersten Schuhs ist für Kinder und Eltern häufig ein aufregendes Erlebnis. Eine gute Voraussetzung für den Schuhkauf ist ein ausgeruhtes Kind. Zum Füße messen und Anprobieren müssen die Kinder wach sein, damit sie sich hinstellen können. Wenn Sie bei Kleine Helden – Schuhe für Kids Lauflernschuhe kaufen, werden Sie vom Verkaufsteam durch den gesamten Ablauf hindurchgeleitet. Dieser beginnt in der Regel mit dem Messen der Füße, dem Aussuchen eines geeigneten hochwertigen Schuhmodells und dem folgenden Anprobieren. Das Anprobieren klappt nicht immer auf Anhieb. Manchmal brauchen die Kinder einige Zeit, bis sie sich in der ungewohnten Umgebung wohl fühlen. Die tatkräftige Zusammenarbeit von Eltern oder Großeltern sowie Verkaufsteam führen jedoch immer zum gewünschten Ergebnis. Beim Anpassen der Schuhe kommt es nicht nur auf die richtige Länge an, sondern die Schuhe müssen insgesamt die richtige Passform für die betreffenden Füße haben. Dabei ist zu beachten, dass kein Hersteller bei allen Modellen mit der gleichen Passform arbeitet, manche Modelle sind schmaler, anderer breiter. Das heißt, es muss immer der geeignete Schuh für die betreffenden Füße gefunden werden. Das Verkaufsteam bei Kleine Helden – Schuhe für Kids weiß natürlich ganz genau wie die einzelnen Modelle ausfallen und findet so die passenden Schuhe.

Wichtig: Wenn Sie Wert legen auf das richtige Anpassen eines Schuhs, dann gehen Sie immer in ein Fachgeschäft. Nur dort wird richtig gemessen und auch nur im Fachgeschäft weiß man, wie ein Schuh in der Größe ausfällt. Denn Größe ist nicht gleich Größe. Beim nicht immer einfachen Kauf von Kinderschuhen, ist es mit ein paar Klicks nicht getan. Günstig und hochwertig zugleich sind Schuhe immer dann, wenn sie bequem sind, richtig passen und möglichst lange halten.

Lauflernschuhe im Sommer

Ein weicher, flexibler Schuh mit einem Lederfutter. Leder ist atmungsaktiv, was insbesondere für Kinder, die schwitzen, für eine gute Durchlüftung sorgt. Im Normalfall ist der hochwertige Lauflernschuh ein geschlossener Schuh, es gibt in den kleinen Größen natürlich auch Sandalen für die ganz warme Sommerzeit. Die Sandalen für Lauflerner sollten im Fersenbereich auf jeden Fall geschlossen sein, um die Stabilität zu gewährleisten. Bei Kleine Helden – Schuhe für Kids findet man auch eine große Auswahl an Sandalen, die hinten und vorn geschlossen, sind, damit auch die Zehen geschützt werden.

Lauflernschuhe im Winter

Es gibt für den Winter zwei Arten von Schuhen, die für Lauflernkinder geeignet sind. Das sind zum einen die weichen, flexiblen Schuhe aus der Sommerzeit, die für Herbst und Winter mit einem Wollfutter anstatt einem Lederfutter ausgestattet werden. Und zum anderen gibt es Winterschuhe mit relativ flexiblen Sohlen und einer Membran, die den Schuh komplett wasserdicht macht. Dies ist für den Start nicht zu hundert Prozent ideal, aber geeignet für Familien, die in den Winterurlaub fahren und einen wetterfesten Schuh benötigen.